b) Kräuterwerkstatt für Kinder

Vom Gänseblümchen zum leckeren Smoothie:

Pflanzen kennen lernen und Pflanzen verarbeiten

Pflanzen kennen lernen und mit ihnen etwas tun - darum geht es im Projekt "Kräuterwerkstatt",

das ich ab Frühjahr anbiete. Ein „Kräuter-Vormittag“ im Kindergarten könnte folgendermaßen aussehen:

Zuerst gehen wir auf eine nahe gelegene Wiese spazieren und ich erkläre den Kindern 5-7 Kräuter (z.B. Spitzwegerich, Löwenzahn, Gundermann, Margarite, Rot- und Weißklee...). Anschließend sammeln wir die Kräuter und bereiten im Anschluss eine gesunde Jause daraus (z.B. Topfenaufstrich mit Kräutern und einen Früchte-Kräuter-Smoothie).

ZIELGRUPPE:

  • Kindergartenkinder

ZIELE / SCHWERPUNKTE:

  • heimische Pflanzen kennen lernen und gleichzeitig etwas über deren Anwendung erfahren

  • über giftige Pflanzen aufklären und klar machen, dass sie nur Pflanzen essen dürfen, die sie einwandfrei erkennen

LEISTUNGEN:

  • Kräuterworkshop mit Exkursion und einer praktischen Anwendung der gesammelten Kräuter

ZEITRAHMEN:

  • 3-6 Stunden

KOSTEN:

  • 60,- Euro pro Stunden zzgl Fahrtkosten und Kosten für Materialien

  • Im Rahmen des Projekts "Gesunder Kindergarten" werden die Kosten gefördert

ANMERKUNG:

Da die Palette an Pflanzen und deren verschiedene Anwendungen sehr vielseitig ist, ist diese Ausschreibung nur ein Vorschlag, den ich jederzeit in Absprache mit den Kindergärten abändern oder anpassen kann.

ANSPRECHPARTNER:

Dipl.-Biol. Angelika Schukraft (Kräuterpädagogin)

Unterreit 31

5751 Maishofen

mobil: 0664/73750894

Email: aschukraft@yahoo.de

 

 

Für den Inhalt sind die jeweiligen Partner verantwortlich, die auch bei Fragen zu den Angeboten zu kontaktieren sind.