Wünsch dir was!

Wunschsterne als Ausblick, Foto von Ingrid Vordermaier

Weihnachtsbeitrag zum Gesunden Kindergarten

„Wünsch dir was“

Bedingt durch die Corona Maßnahmen, in der unsere Eltern ihre Kinder nicht ins Haus begleiten konnten, haben wir uns im Team beraten und Ideen entwickelt, um unsere Bildungsarbeit transparent zu gestalten.

Ein Teil davon ist die Anschlagtafel für jede Gruppe, auf der alle Vorhaben ersichtlich sind.

Um uns gegenseitig zu stärken und Mut zuzusprechen haben wir einen Brief verfasst, der ein großes Dankeschön an alle Eltern für ihr Verständnis und die gute Zusammenarbeit richtet und unseren Kindern ein großes Lob ausdrückt für die Selbständigkeit und den Mut, um an diese neuen Herausforderungen heranzugehen.

Die Idee gebastelte Wunschsterne mit einem persönlichen Gedanken zu beschriften und auf unsere Eingangstüre zu hängen hat großen Anklang gefunden.

Wir hoffen und wünschen uns alle nur das Beste, um das alte Jahr gesund abzuschließen und zuversichtlich ins neue Jahr starten zu können.