Verwöhnen und Selbst-Tun lassen - Vortrag mit Frau Regina Strohriegl

Aufgrund des positiven Feedbacks nach dem ersten Elternabend, konnten wir -  Kindergarten Maishofen - die Referentin Regina Strohriegl für einen zweiten Teil mit einem nicht weniger spannenden Thema gewinnen!

Was sind die Grundbedürfnisse eines Kindes? Verwöhne ich mein Kind zu viel? Was kann ich meinem Kind zutrauen?

Man unterscheidet hierbei zwischen emotionalen Grundbedürfnissen und physischen Grundbedürfnissen (wie z.B. Nahrung). In emotionaler Hinsicht kann ein Kind nicht genug verwöhnt werden. Zu den emotionalen Grundbedürfnissen zählen folgende: Sicherheit/Schutz, Anerkennung/Wertschätzung, Liebe und Soziales Umfeld - erst wenn ein Kind in all diesen Bereichen gesättigt ist, und eine gute emotionale Bindung aufgebaut hat, ist es in der Lage zu lernen und sich gesund zu entwickeln. BINDUNG geht vor BILDUNG!

Mit ihrer lustigen Art und ihren guten Praxisbeispielen vergingen die zwei Stunden wie im Flug. Wir sagen Danke für den spannenden Abend!