Unser Kräuterprojekt

Kräuterhügel im Garten

Unseren Kräuterhügel mit allen Sinnen erkunden

Kräuter zeichnen sich durch ihren arttypischen Geruch und Geschmack aus. Mit der Gestaltung eines eigenen Kräutergartens im Kindergarten lernen die Kinder die einzelnen Pflanzen kennen und schätzen. Sie eignen sich hervorragend dazu, die Sinne zu sensibilisieren: tasten, riechen, sehen, schmecken.

Spielerisch - mit oder ohne Augenbinde – lassen sich die charakteristischen Unterschiede erforschen. Viele Kräuter erinnern an Bekanntes: Pfefferminze duftet wie Kaugummi, Salbei erinnert an Hustenbonbons, Thymian an Hustensaft, Lavendel duftet wie das kleine Schlummerkissen bei Oma.

 

Natürlich ist auch allerhand aus unserer Kräuterernte entstanden:

  • Schmackhafte Schnittlauchbrote zur Jause
  • Gesunde Aufstriche
  • Ein leckerer Melissensaft
  • Würziges Kräutersalz
  • Und ein großer Vorrat an getrockneten Kräutern für:
    • Pädagogisches Kochen
    • Duftsäckchen,…
    • Tees
    • Weihnachtsbazar, Osterbazar
    • und vieles mehr

Bei guter Pflege, bei der wir natürlich alle fleißig mithelfen, werden wir uns noch lange an unserem Kräuterhügel erfreuen.

 

Lernlandschaft Kraftplatz

Angelehnt an die Intelligenzen von Howard Gardner etablierten sich unsere Lernlandschaften als fixer Schwerpunkt unseres Hauses. Entsprechend ihrer Interessen und Stärken bieten wir unseren Kindern entdeckendes Lernen an. Offenheit, Interesse und die freie Entscheidung des „Wissen wollens“ bzw. das Staunen über eine Sache beginnt. Im forschenden Lernen kann es Erfahrungen und Erkenntnisse einbringen, sein Wissen erweitern, Aktivitäten planen und gestalten, eine Rolle übernehmen und sich Strategien aneignen, um selbstständig zu arbeiten. Dabei orientieren wir uns an dem Bildungsrahmenplan, den Kompetenzen und Interessen der Kinder.

Die Aufgabe des Pädagogen ist es, das Kind durch Wertschätzung und Anerkennung in der Selbstentfaltung zu begleiten und dabei die Interessen zu vertiefen.

Die bereits bestehenden Lernlandschaften: Ästhetik und Gestaltung, Forschen, Bewegung, Musik und Rhythmik, Mathematik und Sprache wurden im letzten Jahr noch um die Lernlandschaft Kraftplatz ergänzt.

An diesem Platz lernen die Kinder ihren Körper kennen und Empfindungen auszudrücken. Durch Übungen werden die Sinne angeregt und die Wahrnehmung geschult.

Themen der Lernlandschaft Kraftplatz:

  • Yoga mit Kindern
  • Achtsamkeitsübungen
  • Meditation und Entspannungsreisen
  • Fitmacher und Schlappmacher
  • (Ernährungspyramide, gesundes Kochen)
  • Sinnesschulung