Spürnasen unterwegs

Bei den Schulanfängern unseres Kindergartens kommen regelmäßig die Ameisenhandpuppen Fred und Frieda vorbei, um den Kindern Interessantes und Spannendes aus der Forscherwelt näherzubringen. Dazu gehen wir in unsere Spürnasenecke, eine Einrichtung zum Forschen und Experimentieren mit Kindergartenkindern. Sie beinhaltet verschiedene Forscherutensilien aus den Themengebieten Biologie, Chemie, Physik und Technik und eine pädagogische Einschulung/Weiterbildung für die Pädagoginnen. Schon früh erworbenes, alltagsrelevantes Wissen, besonders über unsere Umgebung und Umwelt, lässt „Berührungsängste“ mit den Naturwissenschaften gar nicht entstehen und kann somit auch den schulischen Bildungserfolg beeinflussen. Unsere Kinder lieben es, Spürnasen zu sein und nehmen sogar manche Versuchsideen mit nach Hause, um diese dort noch mal mit Mama und Papa zu erproben.