Panzerknacker – Biwak bauen

20.02.2018

Wolfgang Islitzer vom Alpenverein Pongau baute mit uns tolle Schneehöhlen. Auch viele fleißige und starke HelferInnen stellten sich zur Verfügung, uns einen ganzen Vormittag lang zu helfen. Die Volksschulkinder und Kindergartenkinder waren schon sehr aufgeregt.

Zuerst erklärte uns Wolfgang, wie man ein Iglu baut. Anschließend legten wir die Rucksäcke auf einen großen Haufen und danach schaufelten wir ganz viel Schnee darauf. Jeder half fleißig mit. Nach kurzer Zeit hatten wir einen großen Hügel Schnee. Wir klopften den Schnee ganz fest und strichen ihn glatt. Mit einer Lawinenschaufel bohrten wir ein Loch in den Biwak. Die Kinder holten nacheinander die Rücksäcke heraus. Die Erwachsenen höhlten die Schneehöhle von innen aus.

Zwischendruch machten wir eine Pause. Der Elternverein stellte uns eine leckere Jause, Tee und kleine Leckerein zur Verfügung. Gestärkt nach der Jause, bauten wir unsere Iglus fertig.

Nach circa 3 Stunden waren unsere Schneehöhlen fertig und die Kinder probierten gleich alle Biwaks aus.

Es war ein toller und spannender Vormittag. Wir besuchten an den nachfolgenden Tagen noch unsere Schneehöhlen.

Wir bedanken uns recht herzlich beim Wolfgang und bei unseren HelferInnen für diesen erlebnisreichen und schönen Tag!