Mülltrennung - kinderleicht?!

Mülltrennung - kinderleicht?!

Um uns im Team über die korrekte Sammlung und Trennung von Abfällen zu informieren, organisieren wir einen Fortbildungsabend. Die Abfall- und Umweltberatung bietet uns die Möglichkeit, Unklarheiten rund um Abfallvermeidung, Abfalltrennung und Abfallentsorgung zu beseitigen. Offene Fragen – und davon gibt es viele – werden so gut es geht beantwortet.

In der Folge beschließen wir, in allen Gruppen ein einheitliches Mülltrenn-System einzuführen. Neben Rest-, Papier- und Verpackungsmüll wollen wir auch Biomüll sammeln. Gleichbleibende Farben und Symbole sollen den Kindern die Orientierung erleichtern. Mit einem Besuch am Wirtschaftshof vertiefen wir das Erlernte und lernen unsere „Helden in Orange“ persönlich kennen.

In Absprache mit unserem Reinigungspersonal und in enger Zusammenarbeit mit dem Wirtschaftshof Hallein und nehmen wir auch unsere hauseigene Sammelstelle unter die Lupe. Anzahl und Fassungsvermögen der Container werden ebenso wie die Entleerungsintervalle den neuen Bedürfnissen angepasst.

Über den kostenlosen Ratgeber „Abfalltrennung im Tennengau“, der in 6 verschiedenen Sprachen erhältlich ist und sich auf die wesentlichen Informationen beschränkt, tragen die Kinder dieses wichtige Thema auch in ihre Familien.