Missbrauch schon im Kindergarten vorab verhindern

„Darüber geredet“ haben die Eltern der Strobler Kindergartenkinder mit Gabriele Rothuber und Natascha Diekmann. Dabei hat sich der Verein Selbstbewusst an zwei Elternabenden ganz den Themen „Aufklärung“ und „Missbrauchs-prävention“ gewidmet. Im Rahmen des „Gesunden Kindergartens“, der auf fünf Säulen aufbaut, passen diese heiklen Themen zu den Punkten „Lebenkompetenz“ und „materielle Umwelt und Sicherheit“. Darüber hinaus sind hier zentrale Kompetenzen wie Selbstbehauptung, „Nein-Sagen“ und Gefühle wahrzunehmen fest verankert. Welche Themen in den Vordergrund gerückt werden sollen, entscheiden die Kindergärten gemeinsam mit den  Gesundheitsbeauftragten vor Ort und den Eltern.