Der Gesunde Kindergarten trotz und mit Corona

Der Ausnahmezustand durch Covid19 begleitet uns nun schon über einige Wochen und hat natürlich auch starke Auswirkungen auf die Umsetzung der Initiative „Gesunder Kindergarten“. Viele der Maßnahmen in den Einrichtungen, aber auch Veranstaltungen des Gesunden Kindergartens mussten verschoben bzw. abgesagt werden und auch die regelmäßigen Gesundheitsteams mit den Projektbegleiterinnen konnten nicht wie üblich stattfinden. Dennoch waren wir – sowohl die Kindergärten als auch die Projektbegleiter*innen von AVOS und bvaeb nicht untätig. Hier ein kleiner Überblick was in den letzten Wochen trotz und mit Corona im Gesunden Kindergarten passiert ist:

Von AVOS wurden beispielsweise zwei Broschüren erstellt, die nicht nur dabei unterstützen sollen die Gesundheit zu stärken, sondern auch das Leben in Zeiten von Corona zu erleichtern:

Vorräte einfach zubereiten

Tipps für Körper und Geist

Außerdem organisierten AVOS und bvaeb ein Fortbildungsangebot für Teams zum Thema Resilienz. Erstmals wurde das Seminar online angeboten, das von rund 90 Personen besucht wurde. Es freut uns, dass so viele daran teilnahmen und das Feedback ebenfalls sehr positiv war. Eine kurze Rückschau gibt es hier.

Auch in den Kindergärten wurde die eine oder andere Maßnahme umgesetzt und einige nutzten die etwas ruhigere Zeit von ihren Aktivitäten auf unserer Homepage zu berichten. Unter Aktuelles sind dazu die neuesten Beiträge zu finden. Selbstverständlich wird auch gerade das Thema Hygiene (Nießen, Husten, Händewaschen, etc.) nun auch in allen Einrichtungen intensiv behandelt.

Einige Angebote werden inzwischen auch wieder von den Einrichtungen genutzt, wie beispielsweise Gesundheitsteams, die Bewegungsraumberatung oder Fokus Ernährung unserer AVOS-Expert*innen. Aber auch Teamfortbildungen, beispielsweise zum Thema „Konflikte lösen im Kindergarten“ sind bereits wieder geplant. Gerne können sich die Einrichtungen mit ihren Anbieter-Anfragen an uns wenden und wir versuchen gemeinsam ein Angebot zu finden, das den jeweiligen Anforderungen inkl. Minimierung der Ansteckungsgefahr entspricht.

Darüber hinaus hat unser Team schon ganz fleißig für den Herbst geplant. Ein Ausblick dafür ist weiter unten nachzulesen.