Brot backen

KG Kleinarl

Heute waren wir - KG Kleinarl - zum Brot backen bei Familie Stonig Sylvia (Mitglied der Elternvertretung vom AVOS-Projekt) eingeladen.

Wir spazierten ganz gemütlich zum Hof hin. Dort wurden wir von Leas Mama und Oma recht herzlich begrüßt.

Bevor wir anfingen, wuschen sich alle Kinder die Hände ganz gründlich!

Als erstes sollten wir den Brotteig kneten und wir fragten die Kinder, was alles in einen Brotteig hinein gehört.

Jedes Kind bekam ein Stück Teig und durfte seinen eigenen Brotlaib formen.

Anschließend wurden die Brote mit dem Anfangsbuchstaben der Kinder aus Oblatten gekennzeichnet.

Dann gingen wir zum selbst gebauten Holz - Brotofen und Leas Oma zeigte uns einen Trick, wie man erkennt, dass der Ofen die perfekte Temperatur hat für unser Brot. Sie gab ein bisschen Mehl in den Ofen und wenn das Mehl sofort schwarz wird, ist der Ofen noch zu heiß. Aber unser Mehl verfärbte sich langsam braun und somit konnten wir gleich unser Brot hinein geben.

Zuerst wurde die Asche aus dem Ofen gründlich herausgeputzt. Danach wurden die kleinen Laibe eingeschossen.

Anschließend mussten wir 30 Minuten warten, bis unser Brot fertig gebacken war.

In dieser Zeit spielten wir gemeinsam Singkreisspiele auf der Wiese. Nach der Backzeit musste unser Brot noch ein bisschen abkühlen. Jedes Kind erhielt ein Sackerl mit seinem Brot.

Am nächsten Tag erzählten die Kinder, dass das Brot so gut geschmeckt hatte. Auch Die Eltern aller Kinder waren  begeistert von ihren jungen Bäckermeistern  :-).

 

Kompetenzen:

  • soziale und emotionale Förderung
    • teilen
    • gegenseitig helfen
  • motorische Förderung (Fein- und Grobmotorik)
  • kognitive Förderung
  • Wahrnehmungsförderung