Besuch im Teddybärkrankenhaus

Die Paracelsus Medizinische Privatuniversität in Salzburg Strubergasse stellt für Schulanfänger  ein besonders interessantes Projekt bereit, um den Kindern die Angst vor Arzt oder Krankenhaus zu nehmen.  Die Schulanfänger erhalten dabei Einblick ins Rettungsauto und erleben Funkgerät, Sirene und Blaulicht.

Sie erfahren wie man Erste Hilfe leistet und dürfen dies an einer Rettungspuppe üben. Ein Team junger Ärzte stellt sich zur Verfügung und zeigt den Kindern in Kleingruppen, wie man bei den Kuscheltieren Verbände anlegt, Fieber messen kann, Ultraschall; MRI und EKG durchführt. 

Ganz besonders interessant ist ein menschliches Skelett und ein großer Bär, der durch Kaiserschnitt ein Baby bekommt. Natürlich wird bei einer Station auch auf gesunde Ernährung geachtet.

Gestärkt mit vielen Informationen kommen die Kinder mit ihren Kuscheltieren zurück in den Kindergarten, machen die ersten Zeichnungen und berichten über das tolle Erlebnis.