Besuch der Hauptfeuerwache in Salzburg, Jägermüllerstrasse 3

Am 5. Juli durften 2018 die  Schulanfänger der Raupengruppe einen letzten Ausflug vor den Sommerferien machen. Wir besuchten die Hauptfeuerwache in Maxglan. Die Kinder waren sehr gepannt auf das, was sie erwarten würde

Nach einer kurzen Busfahrt wurden wir dort von einem sehr netten jungen Feuerwehrmann begrüßt. Er führte uns ins Gebäude und in einem Seminarraum bekamen wir wichtige Informationen, wie "Wie verhält man sich bei einem Wohnungsbrand?", "Wie führt man ein Telefonat mit der Feuerwehr?",  "Wo wird die Feuerwehr gebraucht?".  Ein paar Kinder durften einen Feuerwehranzug, mit Stiefeln, Handschuhen, Helm und Schuhen anprobieren. Was besonders lustig dabei war; es ging um Zeit!  Ein Kind durfte einen Notruf ausprobieren. Wir durften uns zwei Filme anschauen z. T. "Feuerwehr auf der Straße", "Tag der offenen Tür". Wir waren sehr beeindruckt. Auch die drei wichtigen Telefonnummern von Feuerwehr, Rettung und Polizei wurden den Kindern nahe gebracht.

Der Abschluss war für alle ein besonderes Erlebnis. Jeweils 5 Kinder dürften mit einem kleinen Rettungsauto mitfahren. Die Kinder bekamen auch die Gelegenheit mit dem Wasserschlauch zu spritzen und dabei zu spüren, wie viel Gewicht dieser hat.

Zum Abschluss wurde die Gruppe noch mit dem großen Drehleiterauto fotografiert. Einfach toll und vor allem sehr lehrreich! 

Die Kinder waren von diesem Ereignis so überwältigt, dass der Feuerwehrmann als Dankeschön von allen Kindern umarmt wurde.