"Wie kommt das Baby in den Bauch?"

Wie Sie Kinderfragen beantworten und Kinder vor sexuellem Missbrauch schützen können.

„Aufklärung“ beginnt nicht erst, wenn Kinder in die Pubertät kommen, sondern etwa beim Benennen aller Körperteile. Kinder sind sexuelle Wesen von Beginn an. 

Inhalte: 

  • Was interessiert Kinder in welchem Alter? 
  • Wo endet kindliche sexuelle Negier und wo beginnt ein Übergriff?
  • Wie ist das mit der Scham?
  • Wie kann ich auf Fragen reagieren? Was, wenn Kinder nicht fragen?
  • Was hat „Aufklärung“ mit Kinderschutz zu tun?
Art des Angebots: 
Standort: 
Alle Salzburger Gaue
Ziele/Schwerpunkte: 

Reflektieren der eigenen "Aufklärung", Hilfestellung, es vielleicht "besser machen" zu können - damit Kinder lange mit ihren Fragen zu uns Eltern kommen und wir sie im Bereich der Sexualität nicht alleine und somit dem Einfluß anderer Menschen oder der "Neuen" Medien überlassen.

Leistungen: 

Vortrag und Möglichkeit der Diskussion sowie des aktiven Beantwortens von Kinderfragen, die die Sexualität betreffen.

Zeitrahmen: 
  • ca. 2 Stunden
Kosten: 

120,- plus Fahrtkosten

Für den Inhalt sind die jeweiligen Partner verantwortlich, die auch bei Fragen zu den Angeboten zu kontaktieren sind.